Der russische Künstler und Illustrator Nikita Golubev benutzt dreckige Trucks als Leinwand…

Wo andere Künstler Farbe auftragen, trägt er Dreck ab. Mit Pinseln und Fingern arbeitet er an seinen Dirt Paintings, bevor diese dann durch die Stadt rollen.

Leider bleiben die Bilder nicht, obwohl die Truckbesitzer nicht zu Schwamm und Wasserschlauch greifen. Denn Regen ist der Feind dieser Malkunst. Damit verschwinden die Werke genauso plötzlich, wie sie entstanden sind und Nikita sucht sich neue Leinwände in seiner Heimatstadt Moskau.

Unter dem Namen ProBoyNick könnt ihr ihn bei Instagram finden und euch weitere Bilder anschauen.

Quellen: Urbanshit & Jetzt

Fotos: Urbanshit & Jetzt

 

Über den Autor

Olivia
Pro-News Gründerin & Autorin / Kunsthistorikerin / Sängerin

Olivia ist schon seit ihrer Jugend in der Kunst aktiv. Als Sängerin (Olivia Mac) ebenso, wie in den Bereichen Medien und Grafik. Ihr Studium der Kunstgeschichte gab ihr zusätzlich den wissenschaftlichen Hintergrund. In ihrer Journalistischen Arbeit hat sie möchte sie auf positive Tendenzen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Aktuell arbeitet Olivia außerdem als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit am Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung in Düsseldorf.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.