Eine Seniorenresidenz in Deventer (Niederlande) bringt Jung und Alt zusammen.
Der Deal klingt sehr einfach, junge Leute dürfen kostenfrei in der Residenz wohnen, müssen aber auch mit anpacken und Zeit mit ihren betagten Nachbarn verbringen.

Die Leiterin des Seniorenhauses Gea Sijpkes gibt an, dass sie den Senioren mehr geben wollte. Es sollte die wärmste und angenehmste Residenz in Deventer werden. Dies schafft man aber nicht mit Extra-Personal, das zudem noch Zusatzkosten verursachen würde, sondern nur mit Herzenswärme und dieser einen guten Idee, eine Verbindung zur Bildung zu schaffen.
Studenten haben oftmals Probleme in den Niederlanden Wohnraum zu finden. Also dachte sich Gea Sijpkes, Studenten anzubieten, in der Residenz zu Wohnen, mietfrei! Die einzige Gegenleistung ist, dass sie mindestens 30 Stunden im Monat mit ihren Nachbaren verbringen.

Die Studenten berichten, dass das Leben dort ganz anders ist, als man zuerst meinen würde. Sie verbringen gerne Zeit mit ihren Nachbaren und es entstehen echte Freundschaften. Die Älteren bekommen dadurch etwas Abwechslung in ihrem Alltag oder Flirten sogar mal mit den jungen Studenten. Die Studenten profitieren ebenfalls von dem Kontakt, denn die älteren Herrschaften geben gern die eine oder andere Lebensweisheit weiter. Das hat bestimmt schon so manche Beziehung gerettet.

Doch das ganze Spiel läuft nicht ohne Verluste, so haben die mittlerweile sieben Studenten immer wieder Todesfälle von guten Freunden verschmerzen müssen. Einschneidende Erfahrungen, wie sie berichten. Doch sind sie sich sicher, dass sie den Lebensabend dieser Menschen noch einmal bereichert und versüßt haben.

 

Quelle: Youtube

Internetseite der Residenz: Humanitas

Über den Autor

Olivia
Pro-News Gründerin & Autorin / Kunsthistorikerin / Sängerin

Olivia ist schon seit ihrer Jugend in der Kunst aktiv. Als Sängerin (Olivia Mac) ebenso, wie in den Bereichen Medien und Grafik. Ihr Studium der Kunstgeschichte gab ihr zusätzlich den wissenschaftlichen Hintergrund. In ihrer Journalistischen Arbeit hat sie möchte sie auf positive Tendenzen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Aktuell arbeitet Olivia außerdem als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit am Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung in Düsseldorf.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.