Dortmund zeigt sich als kreativer Vorreiter.

Die Initiative Dortmunder Talent ist direkter Teil des Rathauses und hat sich zur Aufgabe gemacht die Talente jedes Dortmunders und jeder Dortmunderin zu fördern, alles, um nach eigenen Aussagen „ihnen ein selbstbestimmtes und wirtschaftlich unabhängiges Leben in unserer Stadt zu ermöglichen“ (Homepage der IDT).

Anspruch ist dabei, die Investition in die Zukunft der Stadt Dortmund, denn talentierte und kreative Menschen beleben die Stadt.

Von der ersten Kontaktaufnahme bis zu Begleitung und Abschluss des Anliegens unterstützt die IDT mit all ihren Möglichkeiten. Besonders die Talentoffensive nimmt hierbei eine Schlüsselrolle ein. Sie ist ein Netzwerk aus engagierten DortmunderInnen aller Branchen, welches in regelmäßigen Treffen bespricht, wie die Initiative die Talente weiter nach vorne bringen kann. Hierzu gehört auch die Planung des jährlich stattfindenden „Tags der Talente“. Dieser führt vor Augen, welches Potential die Talente und damit Dortmund hat, außerdem ist er Begegnungsstätte für Engagierte, Interessenten und Talente.

Noel Thieme, Mitglied der Talentoffensive, erklärt, dass die Initiative der Stadt „einzigartig in Deutschland“ ist und damit zum guten Beispiel für andere Städte und Kommunen werden kann. Mit seinem Projekt „Musik für alle“ hilft der Lehramt-Student (Musik und Theologie) Talenten jeder Altersklasse ihre Träume im Bereich der Musik zu verwirklichen. Aber die Förderung funktioniert nie nur auf einem Kanal, sondern im besten Fall mehrgleisig. So berichtet Thieme, sei einmal eine junge Frau um die Zwanzig ins Rathaus gekommen, hat spontan im Büro der Initiative vorgesungen und wurde direkt an das Projekt „Musik für alle“ weitergeleitet. Aber damit nicht genug wurde ihr zusätzlich geholfen ihr Leben etwas zu ordnen und auch zurück in die Schule zu gehen, damit sie in der Zukunft ihr Abitur nachholen kann. Damit wird die Initiative Dortmunder Talent eine runde Sache von Menschen für Menschen.

Quelle: Interview mit Noel Thieme und IDT

Über den Autor

Olivia
Pro-News Gründerin & Autorin / Kunsthistorikerin / Sängerin

Olivia ist schon seit ihrer Jugend in der Kunst aktiv. Als Sängerin (Olivia Mac) ebenso, wie in den Bereichen Medien und Grafik. Ihr Studium der Kunstgeschichte gab ihr zusätzlich den wissenschaftlichen Hintergrund. In ihrer Journalistischen Arbeit hat sie möchte sie auf positive Tendenzen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Aktuell arbeitet Olivia außerdem als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit am Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung in Düsseldorf.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.